Allgemeine Geschäftsbedingungen getSuit GmbH

1. Zweck und Geltungsbereich

(1) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) haben den Zweck, eine klare Regelung der rechtlichen Beziehung zwischen unseren Kunden („Auftraggeber“) und der getSuit GmbH („Auftragnehmer“) zu schaffen.

(2) Sie gelten grundsätzlich als Vertragsbestandteil aller Werklieferungs- und Werkverträge (Einzelvertrag), die wir mit unseren Kunden abschliessen. Soweit schriftliche Vereinbarungen des Einzelvertrages diesen AGB widersprechen, gehen sie den Bestimmungen der AGB vor. Falls eine oder mehrere von diesen Konditionen ganz oder teilweise unwirksam sind oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht tangiert, und die Vertragsparteien verpflichten sich, die unwirksame Bestimmung durch eine Regelung zu ersetzen, die der ursprünglichen Absicht der Vertragsparteien möglichst nahe kommt.

2. Vertragsinhalt

(1) Der Auftraggeber kann bei der getSuit GmbH und/oder einem von der getSuit GmbH beauftragten Repräsentanten, Schneiderinnen oder Schneidern Aufträge erteilen. Ein Vertrag kommt zustande, wenn bei einem Kunden massgenommen wurde oder er die Masse selbst nimmt und dieser die Bestellung rechtsverbindlich in Auftrag gegeben hat. Sobald der Kunde eine Bestellung aufgibt, durch klicken auf den Bestellknopf im letzten Schritt beim Bestellvorgang, ggf. in Ausführung zusammen mit einem SuitConsultant der getSuit GmbH oder durch Akzeptanz der AGBs bei offline Bestellungen, gibt der Kunde ein verbindliches Kaufangebot ab.

(2) Bei Nichtverfügbarkeit bestellter Stoffe wird der Auftraggeber alsbald informiert. Der Auftraggeber kann sich darauf für einen neuen Stoff entscheiden oder bis zur erneuten Verfügbarkeit des bestellten Stoffes warten.

(3) Der Auftraggeber gibt beim Auftragnehmer Kleidungsstücke nach Mass in Auftrag. Diese werden in dem ausgewählten Stoff, nach den Körpermassen und den Wünschen des Auftraggebers individuell angefertigt.

3. Massnehmen

(1) Der Auftragnehmer sichert im Falle des bestellten Zusatzservices getSuit SuitConsultant die Richtigkeit der erfassten Masse zu. Bei Abweichung der genommenen Masse zur produzierten Ware bietet getSuit ein einmaliges Re-Fitting sowie Änderungen oder Neuproduktion an.

(2) Für die Masse von erstellten Kleidungsstücken welche durch Selbstvermessung, eigene Abänderung bereits erfasster Masse oder nicht authentifizierte getSuit Lizenznehmer respektive Partner (Schneider etc.) gemessen wurde, werden jegliche Gewährleistung und Folgeansprüche ausgeschlossen.

(3) Der Auftraggeber wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass erforderliche Änderungen aufgrund fehlerhaft übermittelter Masse, bei elektronischer Bestellung, oder eingetretener figürlicher Veränderungen von ihm zu vertreten sind und zu seinen Lasten gehen.

4. Auftragsänderung nach Auftragserteilung

(1) Änderungswünsche können nach Auftragserteilung nicht mehr angenommen werden.

5. Lieferfrist

(1) Die in unseren Angeboten und Bestätigungen angegebenen Lieferfristen sind als annähernd und freibleibend zu betrachten. Unvorhersehbare Ereignisse höherer Gewalt bleiben vorbehalten. getSuit GmbH betrachtet als höhere Gewalt: Krieg, Mobilmachung, Akte des Terrors, Streike, Transportbehinderungen, einschränkende Massnahmen in der Handelspolitik, das Ausbleiben von Lieferungen oder überfällige Lieferungen der Zulieferer von getSuit GmbH, Naturkatastrophen und im allgemeinen alle Umstände, Ereignisse, Gründe und Konsequenzen ausserhalb unserer Kontrolle. Die Lieferfrist beginnt erst nach Leistung der Zahlung.

6. Lieferung und Versand

(1) Die Lieferung der Ware erfolgt per Post an die vereinbarte Adresse.

(2) Dem Auftraggeber wird ein voraussichtlicher Liefertermin von vier bis sechs Wochen nach Zahlungseingang angegeben.

(3) Mit der Lieferung der bestellten Waren geht die Gefahr auch bei Teillieferung auf den Auftraggeber über. Nimmt der Auftraggeber die gelieferte Ware nicht an, steht dem Auftragnehmer nach fruchtlosem Ablauf einer Nachfrist von zwei Wochen das Recht zu, vom Auftrag zurückzutreten. Sämtliche entstehenden Kostenfolgen sind vom Auftraggeber vollumfänglich zu tragen.

(4) Die gelieferten Waren sind auch im Falle unerheblicher Mängel vom Auftraggeber unbeschadet seiner Gewährleistungsrechte anzunehmen.

7. Preise

(1) Massgebend sind die von der getSuit GmbH schriftlich offerierten Preise zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses. Die Preise aller Produkte sind in Schweizer Franken (CHF) und exklusive Schweizer Mehrwertsteuer (8%). getSuit GmbH ist aufgrund Art. 10 Abs. 2 MWSTG von der Steuerpflicht befreit. Porto und Verpackungsmaterial ist inklusive, wenn nicht ausdrücklich auf der Rechnung aufgrund einer Mindermengenbestellung einen Mindermengenzuschlag verrechnet wird.

(2) Für Übergrössen und / oder Überlängen behalten wir uns vor einen branchenüblichen Übergrössenzuschlag in der Höhe von mindestens 10% bis maximal 50% des Ausgangspreises zu verrechnen.

8. Zahlung

(1) Die volle Zahlung wird bei der Bestellung der Ware fällig. Dazu gibt es die Möglichkeiten Vorauszahlung via Banküberweisung, PostFinance, PayPal oder Kreditkarte.

(2) Bei der Zahlungsart Vorauszahlung via Banküberweisung wird die bestellte Ware erst nach Zahlungseingang zur Produktion freigegeben.

(3) Bei Sonderverabredungen hat die Zahlung innert 10 Tagen netto, ohne Skontoabzug, zu erfolgen. Die getSuit GmbH ist berechtigt, falls die Zahlungsfrist nicht eingehalten wird, die üblichen Verzugszinsen zu erheben.

(4) Bis zur vollständigen Bezahlung aller Waren aus derselben Bestellung bleibt die Ware Eigentum des Auftragnehmers.

(5) Wurde die Ware 10 Tage nach Rechnungserhalt noch nicht bezahlt, tritt automatisch Zahlungsverzug ein, ohne dass es einer Mahnung bedarf. In diesem Fall kann der Auftragnehmer gesetzliche Verzugszinsen verlangen, die 5% über dem jeweiligen aktuellen Diskontsatz liegen. Die Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Verzugsschaden ist nicht ausgeschlossen.

9. Urheber- oder Reproduktionsrechte

(1) Der Auftraggeber haftet für allfällige Verletzungen von Urheber-, Reproduktions- und Herstellungsrechten in Bezug auf seine Bestellung. Eine Haftung der getSuit GmbH ist ausgeschlossen.

10. Nachlieferungsrecht

(1) Der Auftraggeber wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass insbesondere Oberstoffe lebendige Werkstoffe sind und es trotz sorgfältigster Bearbeitung auch unter Zugrundelegung gleicher Masse zu Form- und Gestaltungsunterschieden kommen kann. Der Auftraggeber erkennt daher an, dass geringe Abweichungen in Qualität, Farbe und Passform einen Mangel der bestellten Ware nicht begründen können.

(2) Offensichtliche, insbesondere sichtbare Mängel an der gelieferten Ware einschliesslich Transportschäden muss der Auftraggeber unverzüglich bei Anlieferung spätestens jedoch 14 Tage nach Erhalt unter genauer Beschreibung schriftlich anzeigen.

(3) Bei Mangelhaftigkeit der Ware ist der Auftragnehmer zur Ersatzlieferung berechtigt. Bei Fehlschlagen der Ersatzlieferung und weiteren Änderungen mit lokalen Schneidern ist der Auftraggeber berechtigt eine Kaufpreisherabsetzung (Minderung) zu verlangen. Wandelung ist nur beim Vorliegen von erheblichen Mängeln möglich.

(4) Mängel sind gegenüber der getSuit GmbH, Speicherstrasse 30, 9053 Teufen anzuzeigen. Anstelle der schriftlichen Anzeige an obige Adresse ist eine Anzeige per E-Mail an: info@getsuit.com statthaft.

11. Qualität

(1) Oberstoff ist ein lebendiger Werkstoff und kann sich trotz sorgfältigster Verarbeitung, auch unter Zugrundelegung gleicher Masse, aus vielerlei Gründen von Fall zu Fall anders verhalten. Es können daher geringe Abweichungen in Qualität, Farbe und Passform auftreten, die technisch nicht vermeidbar sind.

12. Garantie und Haftung

(1) Die Garantie der getSuit GmbH beschränkt sich auf die Qualität der Produkte gemäss unseren Angaben. Bei fehlerhafter Ware wird nur der Warenwert ersetzt. Anspruch auf Schadenersatz wird ausgeschlossen.

(2) Sollte ausnahmsweise ein Mangel eintreten, so räumt der Kunde der getSuit GmbH das Recht ein, die mangelhafte Ware so rasch als möglich kostenlos zu ersetzen und/oder zu verbessern. Erst in zweiter respektive dritter Priorität darf der Kunde eine angemessene Preisminderung verlangen. Die Ware wird nur dann kostenfrei zurückgenommen, wenn dem Auftraggeber weder Ersatz oder Verbesserung der Ware noch eine Preisminderung zugemutet werden kann (erhebliche Mängel).

13. Höhere Gewalt

(1) Kann die getSuit GmbH trotz aller Sorgfalt aufgrund von höherer Gewalt wie Naturereignissen, kriegerischen Ereignissen, Streik, unvorhergesehenen behördlichen Restriktionen, Lieferverzögerungen von Lieferanten, kriminellen Angriffen auf Räume oder die Systeme von Dritten (Hacker) usw. ihren vertraglichen Verpflichtungen nicht mehr nachkommen, wird die Vertragserfüllung oder der Termin für die Vertragserfüllung dem eingetretenen Ereignis entsprechend hinausgeschoben.

14. Mängelrüge

(1) Der Auftraggeber hat jeden Mangel, den er rügen will, innerhalb von 14 Tagen ab Lieferdatum schriftlich anzugeben. Vor einer Rücksendung ist die getSuit GmbH in jedem Fall zu orientieren. Geht innert dieser Frist keine Mängelrüge des Auftraggebers ein, so gilt das Werk nach Art. 370 OR als genehmigt.

(2) Handelsübliche oder geringe, technisch nicht vermeidbare Abweichungen der Qualität, Farbe oder Passform können nicht beanstandet werden.

15. Widerrufsrecht

(1) Der zwischen dem Auftraggeber und der getSuit GmbH geschlossene Vertrag hat Waren bzw. Produkte zum Gegenstand, die nach Kundenspezifikationen gefertigt werden und auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind. Aufgrund dieser Beschaffenheit sind die Produkte zur Rücksendung nicht geeignet. Dies hat zur Folge, dass die Anwendung des Widerrufsrechtes und des Rückgaberechtes für das vorliegende Vertragsverhältnis ausgeschlossen ist.

16. Sicherheit und Cookies

(1) Die getSuit GmbH verwendet keine Cookies, durch welche Dritte Gebrauch vom Konto des Kunden machen oder sein persönliches Surfverhalten verfolgen können. Cookies werden nur für das Festhalten der Produkte benötigt, welche in Ihrem Warenkorb sind. Keine persönlichen Informationen werden dabei übermittelt. Alle Transaktionen mit Banken werden verschlüsselt.

(2) Informationen über persönliche Eigenschaften unserer Kunden wird nur für die Handhabung von Kundenbindungsprogrammen unsererseits genutzt. Werder persönliche Informationen noch Email Adressen werden an Dritte gegeben.

17. Privatsphäre, Urheberrecht und Adressänderung

(1) Der Kunde erteilt seine Zustimmung, dass die im Werkvertrag mit enthaltenen personenbezogenen Daten in Erfüllung dieses Vertrages von uns automationsunterstützt gespeichert und verarbeitet werden.

(2) Der Kunde ist verpflichtet uns jegliche Änderungen betreffend Wohn- und/oder Geschäftsadresse mitzuteilen bis das vertragliche Rechtsgeschäft von beiden Parteien erfüllt wurde. In Fällen der Nicht-Benachrichtigung gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekanntgegebene Adresse gesendet werden.

(3) Pläne, Skizzen oder andere technische Dokumente sowie Muster, Kataloge, Broschüren, Illustrationen und ähnliche Waren gehören zum geistigen Eigentum der getSuit GmbH und der Kunde erhält keinerlei Rechte betreffend Werknutzung oder Verwertung.

18. Salvatorische Klausel

(1) Sind oder werden einzelne oder mehrere Paragraphen oder Formulierungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen durch einen von der getSuit GmbH und dem Auftraggeber ergänzten Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt und der Vertrag und diese AGB´s bleiben im Übrigen für beide Teile wirksam. Die Vertragspartner sind verpflichtet, eine unwirksame Bestimmung durch eine neue Bestimmung zu ersetzen, die dem mit der unwirksamen Bestimmung verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt. Ist eine Einigung nicht möglich tritt der entsprechende Gesetzestext an diese Stelle.

19. Anwendbares Recht

(1) Insoweit diese Bedingungen keine abweichenden Regeln enthalten, gelten für die mit der getSuit GmbH abgeschlossenen Verträge die Vorschriften über den Werkvertrag.

(2) Für im Zusammenhang mit der Beauftragung entstehende Streitigkeiten gilt ausschliesslich Schweizer Recht.

20. Erfüllungsort und Gerichtsstand

(1) Erfüllungsort für alle Leistungen ist der Sitz der getSuit GmbH in CH 9053 Teufen AR, Speicherstrasse 30. Zur Entscheidung aller aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten ist das am Sitz von getSuit GmbH sachlich zuständige Gericht ausschliesslich örtlich zuständig.

(2) Der Auftraggeber bestätigt, dass er mit diesen AGB einverstanden ist. Er akzeptiert sie unter Einschluss der Gerichtsstandsvereinbarung als Bestandteil des mit der getSuit GmbH abgeschlossenen Vertrages.

Stand Oktober 2013

shirt_img shirt_img